Jetzt SEO Manager werden

Mit steigernder Popularität der Suchmaschinen, allen voran natürlich Branchenführer Google, ist auch die professionelle Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen wichtiger denn je geworden. Als Suchmaschinenoptimierung bezeichnet man dabei die gezielte Optimierung einer Webseite, um diese zu bestimmten Suchbegriffen möglichst gut in den Suchmaschinen zu positionieren. Das hat 2 entscheidende Vorteile: Zum einen wird natürlich die Markenbekanntheit des eigenen Unternehmens oder Produktes enorm gesteigert, zum anderen, und das ist der Hauptgrund, kann man seine Zielgruppe über die Auswahl der Suchbegriffe spezifisch auswählen, um eine möglichst interessierte und abschlussorientierte Gruppe von Personen auf das eigene Angebot der Homepage aufmerksam zu machen.

SEO Manager

SEO Manager finden und besetzen

Da das Internet allgemein sich natürlich insbesondere durch Schnelllebigkeit faktisch gegenüber anderen Werbeträgern, vor allem natürlich im offline Bereich abhebt, benötigt sorgfältige und wirksame Suchmaschinenoptimierung auch die entsprechende Betreuung durch angelerntes und kompetentes Fachpersonal. Wer Trends im Internet verschläft, gerät nicht nur mit seinem Angebot ins Hintertreffen, sondern wird langfristig auch die Position innerhalb der Suchmaschine nicht halten können. Selbstverständlich arbeiten auch Google und Co konsequent an kleinen bis größeren Veränderungen im ihrem Algorithmus, um nicht nur die eigenen Ergebnisse der Suchseiten zu verbessern, sondern auch inhaltstechnisch schlechtere Seiten auf die hinteren Plätze zu verbannen.

Der Beruf des SEO Manager – was muss man mitbringen?

Ist ein Unternehmen an erfolgreicher inhouse, also interner, Suchmaschinenoptimierung wirklich interessiert, empfiehlt sich die Anstellung eines SEO Managers. Da SEO und das gesamte Internet wie bereits erwähnt sehr schnelllebig ist, sollte der SEO Manager vorzeitig Trends im Internet erkennen und deuten können. Neben einer Optimierung der eigenen Webseite des Unternehmens, man spricht dabei von der Onpage-Optimierung, kümmert sich ein SEO Manager auch um den professionellen und natürlich wirkenden Linkaufbau, um die Seite im Algorithmus weiter zu stärken. Typische Anforderungen, die immer wieder an einen SEO Manager gestellt werden, sind:

  • ein sehr gut abgeschlossenes Studium der BWL, Kommunikationswissenschaften oder eines ähnlichen Studiengangs
  • bereits vorhandene Erfahrungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung – On- wie Offpage
  • Erfahrung in der Nutzung von Tools zur Messung SEO relevanter Kennzahlen (Google Analytics, Webmastertools, SEOLytics, Sistrix, Searchmetrics etc.)
  • Kenntnisse in HTML
  • sehr gute Kenntnisse der MS-Office Anwendungen wie MS Excel
  • selbstständige, lösungsorientierte und ergebnisabhängige Arbeitsweise
  • Vertrautheit mit Begriffen wie PageRank, Meta Tags, Domainpop, Sichtbarkeit und Canonical Tags sowie mit den neusten Entwicklungen im SEO-Umfeld
  • Teamführungserfahrung
  • Exzellente Deutschkenntnisse, verhandlungssicheres Englisch und optimalerweise Kenntnisse einer weiteren europäischen Fremdsprache
SEO Manager

Bewerben Sie sich jetzt als SEO Manager

Ein SEO Manager muss dabei besonders aufgeweckt sein, denn sowohl die Konkurrenz, als auch die Suchmaschinen, nehmen es sich indirekt zur Aufgabe die Suchmaschinenoptimierung durch den SEO Manager jeden Tag vor neue Herausforderungen zu stellen. Der Manager für das hausinterne SEO sollte für alle Webprojekte des Unternehmens eine strategisch ausgeklügelte und in ihren Feinheiten ausgearbeitete Strategie zur langfristigen Optimierung der Webseite darbieten, ohne dabei unnatürlich wirkende Optimierung zu betreiben. Die Feinheit zwischen einer natürlich wirkenden Suchmaschinenoptimierung, sowie planloser und lediglich mit kurzfristigen Erfolg bedachter Optimierung, ist dabei immens und muss vom SEO Manager richtig umgesetzt werden. Neben der Steuern und Überwachung aller Maßnahmen, sollten zudem indirekt auch Kontakte geknüpft und für das Unternehmen verfügbar gemacht werden.

Aktuell finden sich nur wenige SEO Manager in deutschen Unternehmen, da der Bedarf weitestgehend ungedeckt ist.

Bilder: Konstantin Gastmann / pixelio.de und Anton Porsche (superanton.de) / pixelio.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.